CORONA-IMPFUNG: BEGINN IMPFAKTION BEZIRK SCHWAZ:

© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Chronik Wien
07/03/2021

Riesenansturm auf Impfung ohne Anmeldung in Wien

200 Dosen standen am Samstag zur Verfügung. Das Kontingent war aber rasch aufgebraucht.

von Johannes Weichhart

Diese Aktion dürfte ein Volltreffer sein: Hunderte stürmten am Samstag die Aktion Impfen ohne Anmeldung in Wien, die im Rahmen des Filmfestivals am Wiener Rathausplatz stattfindet.

200 Dosen waren für die Impfwilligen vorgesehen, doch das Kontingent war bald erschöpft. Deshalb musste Nachschub angefordert werden. In den sozialen Medien war eine Menschenschlange zu sehen, die durch den gesamten Rathauspark reichte.

Für alle über 18 Jahre gibt es den nur einmal erforderlichen Impfstoff von Johnson & Johnson, für alle unter 18 Jahren wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer angeboten. Der Zweitstich erfolgt in diesem Fall dann im Austria Center Vienna.

Immunisierung

Die Impfbox steht bis 4. September Besucherinnen und Besuchern des Filmfestivals sowie Passantinnen und Passanten, die sich spontan impfen lassen wollen, zur Verfügung. Für die Immunisierung ist lediglich ein Personalausweis und - wenn vorhanden - eine E-Card notwendig.

"Um der Delta-Mutation des Corona-Virus keine Chance zu lassen, ist eine möglichst hohe Durchimpfungsrate notwendig - umso höher und umso rascher, desto besser", betonte Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.