© Reinhard Vogel

Feuerwehreinsatz
07/16/2013

Rauch in U-Bahnstation Praterstern

Defekte Garnitur führte zu Feuerwehreinsatz.

Wegen Rauchentwicklung ist am Dienstagvormittag die Wiener U-Bahn-Station Praterstern vorübergehend gesperrt worden. Die Schnellbahn war nicht betroffen, jedoch die Linien U1 und U2. Die Ursache für den Rauch war eine defekte Garnitur, die auf ein Nebengleis der U1 gestellt wurde. Die U2 konnte nach kurzer Zeit wieder ihren Betrieb aufnehmen, erklärte der Sprecher der Wiener Linien, Dominik Gries. Die U1 musste im Gleiswechselbetrieb geführt werden.

Verletzt wurde niemand. Die Passagiere mussten vorübergehend die Station verlassen. Die Feuerwehr wurde alarmiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.