Tödlicher Verkehrsunfall in Innsbruck

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
10/21/2020

Polizist bei Verkehrskontrolle angefahren: Lenker auf der Flucht

Der Verdächtige wird seit Längerem wegen anderer Delikte gesucht. Der Beamte musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Dienstagvormittag führte die Polizei einen Verkehrsschwerpunkt in der Othmargasse in Wien-Brigittenau durch. Im Zuge dessen machten Polizeibeamte einen amtsbekannten 28-jährigen Österreicher ausfindig. Der Mann wird wegen gefährlicher Drohung gesucht und hat auch Strafbeträge im fünfstelligen Bereich zur Bezahlung offen.

Schüsse auf Hinterreifen

Beim Versuch den Mann mit seinem Fahrzeug anzuhalten, lenkte er sein Auto auf den Gehsteig und rammte einen Polzisten. Dieser wurde dabei gegen ein geparktes Fahrzeug gedrückt. Der Beamte gab daraufhin zwei Schüsse auf einen Hinterreifen des Fahrzeuges ab. Der Tatverdächtige setzte seine Flucht aber trotzdem fort und gefährdete dabei mehrere Passanten auf dem Gehsteig.

Eine Sofortfahndung verlief ohne Erfolg, der Mann ist aktuell noch flüchtig. Der Beamte wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.