© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
04/16/2021

Planquadrat in Wien-Meidling: 26 Drogenlenker erwischt

Zudem wurden vier Alkolenker aus dem Verkehr gezogen. Insgesamt wurde 23 Lenkern der Führerschein abgenommen.

Am Donnerstag um 10 Uhr startete das Stadtpolizeikommando Meidling ein Verkehrsplanquadrat in den Bezirken Wien-Meidling und in Wien-Hietzing. Bis Freitag um 2 Uhr wurden dabei zahlreiche Anzeigen ausgestellt. "Dank des koordinierten und engagierten Einschreitens der Polizisten konnte erneut ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit geleistet werden", heißt es von der Landespolizeidirektion zu der Aktion.

Insgesamt wurden bei dem Planquadrat 64 Anzeigen im Verkehrs- und Verwaltungsbereich ausgestellt, fünf Lenker waren ohne Führerschein unterwegs und wurden angezeigt, vier Anzeigen erfolgten nach dem Suchtmittelgesetz. 26 Lenker hatten selbst Drogen konsumiert. Vier Fahrer waren betrunken. Ein Lenker hatte eine illegale Waffe dabei und wurde nach dem Waffengesetz angezeigt.

Außerdem stellte die Polizei 83 Organmandate im Verkehrs- und Verwaltungsbereich aus, 23 Fahrern musste der Schein abgenommen werden. Die Polizei stellte in den 16 Stunden Drogen, Dokumente und eine Waffe sicher.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.