© Kurier / Deutsch Gerhard

Chronik Wien
04/28/2020

"Park-Sheriff" findet gestohlenen SUV in der Josefstadt

Am ersten Tag der Kurzparkzonen nach der Corona-Pause war die Parkraumwache erfolgreich.

Für einige Wiener kam die Wiederaufnahme der Kurzparkzonen am Montag überraschend - gleich einige mussten am ersten Tag nach der Corona bedingten Pause zahlen, denn die "Park-Sheriffs" waren gleich ab dem ersten Tag im Einsatz. 

Einem von ihnen ist gleich am ersten Tag ein Clou gelungen: Er konnte beim Roten Hof in der Josefstadt ein als gestohlen gemeldetes Auto auffinden. Während er den Parkschein überprüfte, stellte er fest, dass der SUV bei einem Einbruchsdiebstahl am vergangenen Donnerstag entwendet wurde.

Die Polizei sicherte das Auto und übergab es seinem rechtmäßigen Besitzer. Der mutmaßliche Dieb konnte noch nicht geschnappt werden. "Dank der gewissenhaften Kontrolltätigkeiten konnte aber ein wesentlicher Beitrag zur Aufklärung einer gerichtlich strafbaren Handlung geleistet werden", sagt Polizeisprecher Daniel Fürst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.