Asphaltband wurde für die Lkw-Karawane gebaut

© FREMD/Straka Stefan

Wien
03/25/2013

Osterzeit ist Baustellenzeit

Die Stammstrecke der S-Bahn fährt nur eingleisig. Auch auf der Westausfahrt wird es eng.

Wer in der Karwoche mit dem Auto oder mit den Öffis unterwegs ist, muss sich auf einige Verzögerungen gefasst machen. Ab Montag wird die Straßenoberfläche am Wiedner Gürtel vor der Argentinierstraße instand gesetzt. Die Fahrbahn wird auf einen Fahrstreifen eingeengt. Ab 1. April werden wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, die gesamte Fahrbahn kann dann wieder am 12. April befahren werden.

Zudem sollen in der Osterwoche die Spurrinnen in der Rechten Wienzeile von Getreidemarkt bis Operngasse saniert werden. Nur zwei Fahrspuren sind dann frei. Das Rechtsabbiegen von der Rechten Wienzeile in die Operngasse ist bis voraussichtlich Freitag nicht möglich.

Auch am Franz Josef-Kai wird in den Ferien gearbeitet. Bei der Marien- und der Aspernbrücke werden ebenfalls die Spurrinnen saniert. Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse haben die Bauarbeiten aber noch nicht begonnen.

Eng wird es in den nächsten Wochen auch auf der Westausfahrt, meldet der ÖAMTC. Seit Montag wird die Hadikgasse ab dem P&R Hütteldorf für eine Woche nur einspurig befahrbar sein. Über das Osterwochenende wird schließlich die Linke Wienzeile auf Höhe Gürtel ganz gesperrt.

Bauarbeiten auf der S-Bahn

Auch S-Bahn-Reisende müssen bis 2. April mit Verzögerungen rechnen. Zwischen Meidling und Matzleinsdorfer Platz werden auf den Zulaufstrecken für den neuen Wiener Hauptbahnhof werden neue Weichen verlegt. Das wirkt sich natürlich auf den Fahrplan aus (siehe Karte unten).

- In der Station Wien Matzleinsdorfer Platz ist jeweils nur ein Bahnsteig in Betrieb.

- Auf der S-Bahn-Stammstrecke zwischen Wien Meidling und Wien Floridsdorf fahren die Züge alle zwölf bis 15 Minuten. Mit einer rund fünf Minuten längeren Fahrzeit ist zu rechnen.

- S-Bahnen aus Richtung Stockerau, Absdorf-Hippersdorf und Hollabrunn enden in Wien-Praterstern (Bahnsteig 2) und fahren von dort wieder ab.

- S-Bahnen aus Richtung Mistelbach und Wolkersdorf enden in Wien-Praterstern (Bahnsteig 3) und fahren von dort wieder ab.

- S-Bahnen aus Gänserndorf enden in Wien-Mitte (Bahnsteig 4) und fahren von dort wieder ab.

- Alle Züge, die ihre Endstation planmäßig in Wien Praterstern oder Wien Mitte haben, enden in Wien Floridsdorf und fahren von dort wieder ab.

- Einige S-Bahnen aus dem Süden beginnen und enden in Wien Meidling.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.