U6- bzw. Schnellbahnstation am Handelskai
U6- bzw. Schnellbahnstation am Handelskai

© APA/GEORG HOCHMUTH

Wien

Trio schlug in Wien auf schlafenden Obdachlosen ein

Der Obdachlose erlitt einen Nasenbeinruch, die drei Jugendlichen wurden ausgeforscht und festgenommen.

02/17/2017, 11:53 AM

Drei Jugendliche haben in der Nacht auf Freitag in Wien-Brigittenau auf einen schlafenden Obdachlosen eingeschlagen. Das Opfer, ein 55-jähriger Mann, erlitt einen Nasenbeinbruch. Die drei Burschen wurden kurze Zeit später von der Polizei festgenommen, berichtete diese in einer Aussendung am Freitag.

Gegen 1.30 Uhr verst√§ndigte ein Zeuge wegen des Verletzten beim Bahnhof Handelskai die Einsatzkr√§fte. Der 55-J√§hrige gab an, dass er eingeschlafen und pl√∂tzlich von drei Personen geschlagen und getreten worden war. Die Berufsrettung brachte ihn mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Ein 18 Jahre alter Georgier und zwei √Ėsterreicher im Alter von 17 und 18 Jahren wurden nahe des Bahnhofs festgenommen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat