Knife

© Getty Images/iStockphoto / natasaadzic/iStockphoto

Chronik Wien
07/15/2020

Zwei Männer nach Streitigkeiten mit Messer verletzt

Die Opfer erlitten jeweils Verletzungen am Oberkörper. Die mutmaßlichen Täter sind auf der Flucht.

In Wien kam es am Dienstag zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen die Opfer durch Messerstiche verletzt wurden. Im Bereich der Linzer Straße in Wien-Penzing eskalierte aus noch ungeklärten Gründen ein Streit zwischen einem 54-Jährigen und zwei unbekannten Männern.

Während des Konflikts soll einer der mutmaßlichen Täter das Opfer mit einem Messer im Bereich des Oberkörpers verletzt haben. Anschließend flüchteten die Verdächtigen zu Fuß. Die Wiener Berufsrettung versorgte den 54-Jährigen vor Ort notfallmedizinisch und brachten ihn anschließend ins Spital.

Im Bereich der Wattgasse in Wien-Hernals gerieten zwei Männer ebenfalls in einen Streit, bei dem es um Drogen gegangen sein soll. Laut dem 29-jährigen Opfer verletzte ein unbekannter Mann ihn mit einem Messer am Oberkörper. Die Rettung brachte den 29-Jährigen ins Krankenhaus.

In beiden Fällen besteht keine Lebensgefahr.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Feuerwehr oder Rettung mit dem täglichen KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.