Auf Facebook kontert die Spanische Hofreitschule gegen Kritik.

© Facebook-Screenshot

Chronik Wien
11/02/2021

Nach Kritik: Hofreitschule postet tierisches Fitnessvideo

Nach der Kritik des Rechnungshofes postet die Spanische Hofreitschule ein Video der Pferde, welches sie in Bewegung zeigt.

von Nina Oezelt

Eine Art tierisches Fitnessvideo hat die Hofreitschule nach heftiger Kritik des Rechnungshofs jetzt auf Facebook gepostet: Es zeigt, wie die Lipizzaner in der Schrittmaschine trainieren. Der Rechnungshof hat vergangene Woche in einem Bericht bemängelt, dass die Pferde nicht täglich bewegt würden. Die Hofreitschule bestreitet das jedoch.

"Wenn unsere Pferde nicht gerade in einer der beiden Trainingshallen von 7 bis 12.30 Uhr trainieren, dann verbringen sie 30 bis 45 Minuten in der Schrittmaschine", ist unter dem Posting auf Englisch zu lesen.

 

Die Schrittmaschine befindet sich im Innenhof der Hofreitschule. In der Schrittanlage können bis zu 20 Hengste dank Überdachung auch bei Regen automatisch im Schritt und Trab bewegt werden. Noch im März wurde angekündigt, dass die Schrittmaschine mit einer breiten Verglasung für Zuschauer geöffnet werden soll. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.