© romy mitterlechner - Fotolia / Fotolia/Romy Mitterlechner

Chronik Wien
12/28/2021

Mann wollte Ottakringer Trafik ausrauben und wurde gefasst

Der Inhaber wurde mit einem Messer bedroht, rückte aber kein Bargeld raus. Es kam zu einem Handgemenge.

Am Montagmittag soll ein 33-Jähriger in eine Trafik in der Ottakringer Straße gegangen sein und den 60-jährigen Inhaber mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert haben. Der Inhaber dürfte der Forderung nicht nachgekommen sein, so kam es zu einem Handgemenge. 

Der Tatverdächtige flüchtete anschließend ohne Diebesgut, konnte aber im Zuge einer Fahndung angehalten und festgenommen werden. Bei ihm wurde die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, sichergestellt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.