Fälle und Aufklärung: Minister stellt Kriminalstatistik vor

© APA/dpa/Armin Weigel / Armin Weigel

Chronik Wien
04/07/2020

Mutmaßliche Einbrecherin wollte Polizist die Waffe wegnehmen

In Wien-Favoriten sollen am Montag eine 16- und eine 17-Jährige in ein Gebäude eingedrungen sein. Beide wurden festgenommen.

Am Montagabend wurde in einem Gebäude in Wien-Favoriten ein Alarm wegen eines Einbruchs ausgelöst. Eine 16- und eine 17-Jährige sollen sich über einen Zaun Zutritt in ein Haus verschafft haben. Dort sollen sie laut Polizeisprecher Daniel Fürst Schubladen und Kästen durchsucht haben.

Die beiden Österreicherinnen versuchten, beim Eintreffen der Polizisten zu flüchten. Die Beamten holten die jungen Frauen allerdings ein - dabei half ihnen auch ein Polizeihubschrauber aus der Luft. Bei der Festnahme wehrten sich die mutmaßlichen Einbrecherinnen.

Eine der Ertappten soll die Polizisten getreten, geschlagen und versucht haben, die Dienstwaffe zu entreißen. Das ist ihr aber nicht gelungen. "Das ist nahezu unmöglich, da muss man wegen der Sicherung schon sehr geübt sein", sagt Fürst. Die jungen Frauen wurden festgenommen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.