© APA/dpa/Andreas Gebert / Andreas Gebert

Chronik Wien
05/10/2021

Mutmaßliche Diebe werfen Fahrräder in den Wienfluss

Die Männer versuchten vor der Polizei zu flüchten - erfolglos.

Ein Mann alarmierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Polizei, da er zwei Männer bei einem Fahrraddiebstahl beobachtete. Als die Polizei im Bruno-Kreisky-Park in Wien-Margareten ankam, warfen die Tatverdächtigen die gestohlenen Räder in den Wienfluss und versuchten zu flüchten.

Den Beamten gelang es, die mutmaßlichen Täter anzuhalten und vorläufig festzunehmen. Bei der Personendurchsuchung konnte eine geringe Menge Suchtmittel sichergestellt werden. Die Berufsfeuerwehr Wien holte die Fahrräder aus dem Wienfluss.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.