++ THEMENBILD ++ POLIZEI / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
06/25/2021

Mit Messer bedroht: 44-Jährige in Wien-Ottakring leicht verletzt

Der 54-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen und das Messer sichergestellt.

Am Donnerstagabend ging ein Anruf am Polizeinotruf bezüglich einer Bedrohung mit einem Messer ein. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Ottakring und der WEGA begaben sich zum Einsatzort in Wien-Ottakring.

Dort trafen die Beamten einen Mann und eine Frau an. Der mutmaßliche Täter, ein 54-jähriger österreichischer Staatsbürger, soll im Zuge einer Auseinandersetzung die Frau gestoßen und mit einem Messer bedroht haben. Die 44-Jährige wurde bei dem Stoß leicht verletzt.

Der 54-Jährige wurde festgenommen. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot und ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Das Tatmesser wurde sichergestellt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.