++ HANDOUT ++ POLIZEIBILD: MESSERATTACKEN IN WIEN-FAVORITEN - FAHNDUNGSFOTO VERÖFFENTLICHT

© APA/LPD WIEN / UNBEKANNT

Fahndung
07/22/2019

Stichattacken in Wien-Favoriten: Fahndungsfoto veröffentlicht

Der Unbekannte soll vor einer Woche am Humboldtplatz zwei Frauen mit einem spitzen Gegenstand attackiert haben.

Die Polizei hat am Montag ein Fahndungsfoto jenes Mannes veröffentlicht, der vor knapp einer Woche zwei Frauen in Wien-Favoriten attackiert haben soll. Der als etwa 25 Jahre alt beschriebene Unbekannte hatte die beiden Opfer mit einem spitzen Gegenstand angegriffen und verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Mordes.

Der Unbekannte, der laut Personenbeschreibung etwa 1,75 Meter groß ist und dunkle kurze Haare hat, hatte am vergangenen Dienstag gegen 19.15 Uhr innerhalb nur weniger Sekunden auf die beiden Frauen im Alter von 21 und 40 Jahren im Bereich des Humboldtplatzes eingestochen. Der Angreifer entkam danach unerkannt.

Die Attacken wurden mit einem scharfkantigen Gegenstand und ohne ersichtlichen Grund durchgeführt. Die Opfer kannten weder einander noch den Täter.

Opfer auf dem Weg der Besserung

Die 21-jährige schwangere Syrerin wurde vom Täter im Brustbereich verletzt. Sie wurde mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen. Auch ihrem ungeborenen Kind geht es laut Angaben des Krankenanstaltenverbunds gut.

Der 40-jährigen Serbin versetzte der Täter einen Stich in den Genickbereich, sie konnte in ein nahegelegenes Restaurant flüchten. Die Frau wurde am Genick genäht, befindet sich aber auch auf dem Weg der Besserung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.