Copyright: BMI/Gerd PACHAUER, 07.10.2021 Wien, Schlepper Schwerpunktaktion, Anhaltungen von Kastenwägen und Klein LKW Verkehrsanhaltung, Polizei, Polizist Polizistin, BE Bereitschaftseinheit,

© BMI/Gerd Pachauer / BMI/Gerd Pachauer

Chronik Wien
10/25/2021

Mehrere mutmaßliche Schlepper in Penzing festgenommen

Erneut wurden in Wien zwei Fahrzeuge wegen des Verdachts auf Schlepperei angehalten.

Ein 31-jähriger Mann verständigte am Sonntag um 2.30 Uhr die Polizei, weil ein Freund von ihm augenblicklich nach Wien geschleppt werde. Weil der Geschleppte seinem Freund mehrmals seinen Standort mitgeteilt hatte, konnte die Polizei die zwei mutmaßlichen Schlepperfahrzeuge anhalten.

Eines der Autos wurde in der Albert-Schweitzer-Gasse, das andere in der Hackinger Straße gestoppt. In den Fahrzeugen befanden sich insgesamt sechs mutmaßliche Schlepper und vier geschleppte Personen. 

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei syrische, zwei rumänische und zwei deutsche Staatsbürger. Sie wurden festgenommen. Bei den geschleppten Personen handelt es sich um syrische Staatsbürger. Auch sie wurden festgenommen.

Zuletzt kam es in Wien immer wieder zu Flüchtlingsaufgriffen in Wien. Innerhalb weniger Tage wurden Ende September/Anfang Oktober über 100 geschleppte Personen aufgegriffen. Die Exekutive hat darauf mit Schwerpunktkontrollen reagiert. Erst am vergangenen Wochenende wurden in Liesing 15 weitere Flüchtlinge in einem Kleintransporter entdeckt.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.