WIEN-FAVORITEN: EIN TOTER BEI MESSERSTECHEREI

© APA/HERBERT NEUBAUER / HERBERT NEUBAUER

Chronik Wien
01/03/2022

Mann soll in Floridsdorf Familie mit Besen und Messer bedroht haben

Auslöser dürfte ein Streit unter Brüdern gewesen sein. Gegen den Verdächtigen wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Ein Familienstreit eskalierte am vergangenen Sonntag in einer Wohnung in Wien-Floridsdorf. Die Polizei wurde nachmittags wegen eines Streits unter Brüdern verständigt. Am Einsatzort am Satzingerweg war allerdings nur noch der ältere Bruder anwesend. Er gab an, dass sein jüngerer Bruder randaliert habe.

Er soll die Mutter mit einem Besenstiel attackiert und ihn, den Bruder, mit einem Messer bedroht haben. Verletzt wurde niemand. Der beschuldigte Mann soll laut Angaben der Familie schon seit geraumer Zeit immer wieder handgreiflich geworden sein. Die Polizisten konnten den 22-jährigen Verdächtigen wenig später festnehmen. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.