++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
02/24/2022

Mann nach Fahrerflucht ausgeforscht und festgenommen

Der Tatverdächtige wurde an seiner Wohnadresse in Niederösterreich festgenommen.

Die Polizei konnte einen Mann ausforschen, der am vergangenen Freitag in Wien-Simmering mit seinem Pkw einer Passantin den Vorrang auf einem Schutzweg genommen hatte und Fahrerflucht beging, nachdem ihn die Beamten anhalten wollten.

Auf der Flucht vor der Polizei verursachte der Tatverdächtige mehrere Sachschäden an anderen Fahrzeugen und rammte einen 56-jährigen Passanten am Gehsteig. Danach stellte er seinen Pkw ab und flüchtete zu Fuß.

Festnahme in Niederösterreich

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 25-jährigen Österreicher. Er wurde am Mittwochnachmittag an seiner Wohnadresse in Niederösterreich festgenommen.

Der Passant erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen und wurde nach der Behandlung in einem Spital in häusliche Pflege entlassen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare