© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien

Attacke mit Thermoskanne: Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Ein 91-Jähriger soll am Montag in Margareten von seinem Zimmerkollegen attackiert worden sein. Die Ermittlungen laufen.

von Stephanie Angerer

12/07/2022, 11:41 AM

Ein brutaler Angriff soll sich am Montag gegen 14.15 Uhr in einer Einrichtung im fünften Bezirk zugetragen haben: Ein 58-Jähriger steht unter Verdacht, mit einer Thermoskanne auf den Kopf seines 91-jährigen Zimmerkollegen eingeschlagen zu haben. Das Opfer wurde schwerverletzt mit der Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich außer Lebensgefahr.

Verdächtiger festgenommen

"Ermittelt wird derzeit wegen versuchten Mordes", sagt Irina Steirer auf KURIER-Anfrage. Ob es sich bei der Einrichtung um ein Altersheim in Margareten handelt, dürfe sie nicht sagen. Der Tatverdächtige wurde mittlerweile festgenommen. Die genauen Hintergründe zur Tat sind noch nicht klar. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Attacke mit Thermoskanne: Ermittlungen wegen versuchten Mordes | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat