Chronik | Wien
27.08.2018

Mann in Wiener U2 mit Messer bedroht: 38-Jähriger festgenommen

Ein Alkovortest ergab einen Wert von 1,3 Promille, berichtete die Polizei am Montag.

Ein 38-Jähriger hat am Sonntag während der Fahrt mit der U2 zwischen Karlsplatz und Taborstraße gegen 20 Uhr einen 45-Jährigen beschimpft und ihn mit einem Klappmesser bedroht. Beide Männer verließen die U-Bahn bei der Station Taborstraße in Wien-Leopoldstadt, wo das Opfer die Polizei verständigte. Die Beamten nahmen den Beschuldigten in einem nahegelegenen Lokal fest.

Der Österreicher war nicht geständig. Ein Alkovortest ergab einen Wert von 1,3 Promille, berichtete die Polizei am Montag.