Man in black t-shirt, standing holding a knife.

© Getty Images/iStockphoto / javitrapero/iStockphoto

Chronik Wien
06/04/2020

Mann greift Frau bei Date in Ottakring mit Messer an

Die Frau und ein Bekannter wurden verletzt und mussten ins Spital.

Eine Frau hat über eine Dating-App einen 22-Jährigen kennengelernt und ihn in die Wohnung eines Freuendes in Wien-Ottakring eingeladen. Während des Dates, dass am Pfingstmontag stattfand, hielt sich der Freund der Frau im Badezimmer auf. 

Plötzlich soll der 22-Jährige die Frau, während es zu Intimitäten kam, völlig unerwartet mit einem Messer attackiert haben. Sie erlitt mehrere Stich- und Schnittverletzungen an Kopf und Rücken. Als der Freund aus dem Badezimmer dazukam, weil er die Schreie hörte und eingreifen wollte, soll der Verdächtige auch ihn angegriffen haben.

Er wurde am Arm verletzt, beide Opfer mussten im Anschluss ins Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter flüchtete aus der Wohnung. 

Verdächtiger verhaftet

Die Frau hatte sich inzwischen in der Wohnung eines Nachbarn in Sicherheit gebracht, von wo aus sie die Polizei verständigte. Die Beamten konnten den Verdächtigen schließlich schon am nächsten Tag ausfindig machen und ihn in seiner Wohnung in Niederösterreich festnehmen.

Der 22-jährige Tscheche befindet sich in Haft, schweigt aber zu den Vorwürfen. Die Beweislast sei laut Polizei "erdrückend". So wurden etwa Chatverläufe und Spuren sichergestellt. „Außerdem können ihn die beiden Opfer einwandfrei identifizieren“, sagt Polizeisprecher Markus Dittrich.

Die Polizei rät, bei Online-Dating immer Vorsicht walten zu lassen, insbesondere, wenn man Unbekannte in die Wohnung einlädt.