© LPD Wien

Chronik Wien
04/01/2021

Mann bedroht Rettungssanitäter mit Messer

Die Helfer waren wegen einer vermeintlich hilfsbedürftigen Person gerufen worden.

Am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr nahmen Polizisten der Polizeiinspektion Hohenbergstraße einen 32-jährigen Syrer fest. Der Mann steht im Verdacht, kurze Zeit drei Rettungssanitäter in einer Wohnung mit einem Messer bedroht und Stichbewegungen in deren Richtung gemacht zu haben. Die Sanitäter waren wegen eines vermeintlichen hilfsbedürftigen Menschen zu der Adresse gerufen worden waren.

Das Küchenmesser wurde sichergestellt, die Rettungssanitäter blieben bei dem Vorfall unverletzt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.