Gewitter über Potsdam

© APA/dpa/Gregor Fischer / Gregor Fischer

Chronik Wien
11/10/2021

Mann aus Fenster gestoßen: 18-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Beim 32-jährigen Opfer wurden zwei gefälschte belgische Ausweisdokumente sichergestellt.

Ein 32-Jähriger ist am Dienstagabend nach einer Auseinandersetzung in einer Wohnung eines Mehrparteienhaus in Wien-Landstraße erst mit Pfefferspray attackiert und dann aus einem Fenster gestoßen worden. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann auf dem Gehsteig aufschlug und alarmierten die Einsatzkräfte. Der Mann wurde von der Rettung mit schweren Verletzungen in ein Spital gebracht.

Gefälschte Dokumente

Beim Opfer stellten die Beamten zwei gefälschte belgische Ausweisdokumente sicher. Mit Unterstützung der WEGA wurde zudem die Wohnung durchsucht. Personen befanden sich dort keine mehr, allerdings Suchtmittel, Verpackungsutensilien sowie Pfeffersprays.

Die Beamten forschten vor Ort einen 18-jährigen Tatverdächtigen aus, den sie noch in den Abendstunden an dessen Wohnadresse in Floridsdorf festnehmen konnten. Der Tschetschene bestritt eine Beteiligung.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.