© APA/MA 68 LICHTBILDSTELLE/UNBEKANNT

Chronik Wien
08/07/2019

Katze hatte sich "verstiegen" und saß zwei Tage auf Sims fest

Das Tier flüchtete vor der Feuerwehr - und landete in Wohnung mit zwei Hunden. Es wurde unverletzt gerettet.

von Johanna Kreid

Rechtzeitig vor dem Weltkatzentag am Donnerstag hat die Wiener Berufsfeuerwehr in der Josefstadt eine Samtpfote von einem Sims gerettet, auf dem das Tier festgesessen ist. Laut Feuerwehrsprecher Lukas Schauer hatte eine Anrainerin in der Wickenburggasse Mittwochfrüh die Einsatzkräfte verständigt, dass sich eine Katze schon den zweiten Tag auf einem Sims am Haus vis-a-vis befindet.

Die Rettung verlief nicht ohne Komplikationen. Zunächst versuchten die Feuerwehrleute, das Tier über ein Wohnungsfenster zu bergen.

Die Katze flüchtete daraufhin über einen Balkon in eine Nachbarwohnung. Das war allerdings kein guter Rückzugsort, denn der betreffende Nachbar hatte zwei Hunde. Das Tier trat erneut den Rückzug an und ließ sich schließlich unverletzt von den Feuerwehrleuten bergen.