© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Wien
07/20/2022

Hitzefrei für Fiaker: 35 Grad-Marke geknackt

Am Mittwochnachmittag wurden in der Innenstadt 35 Grad überschritten. Somit konnten Fiaker-Pferde den Heimweg antreten.

Am Mittwochnachmittag wurden in der Wiener Innenstadt 35 Grad überschritten. Der bisherige Tageshöchstwert: 35,8 Grad. Daher konnten Fiaker nach Hause fahren, denn sie hatten hitzefrei. Der Verein gegen Tierfabrik forderte einmal mehr, dass die Tiere schon ab 30 Grad Hitzefrei bekommen sollten.

Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ist es das zweite Mal in diesem Jahr, dass die 35-Grad-Marke in der Wiener Innenstadt überschritten wurde. Auch die nächsten Tage werden die Temperaturen im Bereich zwischen 30 und 35 Grad sein, heißt es.

Erst vor Kurzem wurde diesem Vorschlag von der Stadtregierung eine Absage erteilt. Im nächsten Jahr will man hingegen eine Studie durchführen, um herauszufinden, wie sich die Hitze auf Fiakerpferde auswirkt. Diese wird derzeit vorbereitet. Vor nächstem Sommer ist mit weiteren Entscheidungen demnach nicht zu rechnen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare