68 Pflanzen, teilweise in der Blüte, waren in der Wohnung.

© /BPD Wien

Simmering
01/21/2015

Hanfplantagenbesitzer zog Messer gegen Polizisten

Wegen eines lauten Streits rückten die Beamten an - und stellten schließlich diverse Drogen sicher.

Alarmiert wurden die Polizisten wegen eines Beziehungsstreits in der Fickeysstraße in Simmering. Dort wurden die Beamten mit einem Messer bedroht. Sie nahmen einen offenbar gewalttätigen 39-jährigen Mieter fest und stellten bei ihm auch noch eine Marihuana-Plantage sicher.

Die Polizisten hörten bereits im Stiegenhaus den lautstarken Streit. Sie wollten an der Wohnungstür den Sachverhalt klären, als ihr Gegenüber plötzlich nach einem Messer griff. Die Beamten konnten gerade noch verhindern, dass der 39-Jährige zustach. Sie fixierten den Mann. In der Wohnung befand sich seine Frau, die der gewalttätige Mann zuvor misshandelt haben soll. Den Polizisten erzählte die Frau, dass sie von dem 39-Jährigen mehrfach geschlagen und bedroht worden sei. Er wurde daraufhin festgenommen.

In der Wohnung fanden die Beamten eine Cannabis-Plantage mit 68 Hanfpflanzen. Außerdem stellten sie Speed sowie "Magic Mushrooms" sicher. Der 39-Jährige befindet sich in Haft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.