Chronik | Wien
21.12.2017

Häupl-Nachfolge: Kandidaten-Hearing am 16. und 20. Jänner

Ludwig und Schieder stehen im Odeon Theater den Delegierten Rede und Antwort

Die Diskussionsrunde mit den Spitzenvertretern der Gewerkschaft haben Michael Ludwig und Andreas Schieder, die sich um das Amt des SPÖ-Wien-Parteichefs und Bürgermeisters bewerben, schon diese Woche hinter sich gebracht (der KURIER berichtete). Jetzt stehen auch die Termine für die beiden Hearings fest, zu denen alle 981 Delegierte eingeladen sind, die beim Landesparteitag am 27. Jänner stimmberechtigt sind.

Die beiden Diskussionsrunden finden am 16. Jänner (18 bis 20 Uhr) und am 20. Jänner (10 bis 12 Uhr) im Odeon Theater in der Leopoldstadt statt. Das geht aus dem Einladungsschreiben von Landesparteisekretärin Sybille Straubinger an die Delegierten hervor. Sie rechnet bei beiden Terminen mit jeweils einigen hundert Teilnehmern, wie sie bereits vergangene Woche betont hatte. Vorab haben die Delegierten die Möglichkeit, online ihre Fragen an Schieder und Ludwig zu deponieren.

Seit Kurzem ist auch die Präsentation der beiden Kandidaten auf der Homepage der SPÖ Wien online. Weiters werden sich die Parteimitglieder, aber auch die interessierte Öffentlichkeit, in einem Chat ein Bild von den beiden Kandidaten machen können, ehe es dann am 27. Jänner zur Abstimmung kommt. Der Sieger folgt Michael Häupl als Landesparteichef nach und im Laufe der kommenden Monate auch als Bürgermeister.