THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
01/12/2021

Gumpendorfer Gürtel: Mutmaßlicher Kokain-Dealer festgenommen

Bei der Gumpendorfer Straße in Wien-Mariahilf nahm die Polizei am Montag zwei Personen aus der Drogenszene fest.

Am Montag führte die Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei am Gumpendorfer Gürtel in Wien-Mariahilf eine Schwerpunktkontrolle durch. Gegen 19.30 Uhr wurde sie dort auf einen 26-jährigen Österreicher aufmerksam, der Drogen verkaufen wollte und mehrere Anbahnungsversuche gestartet haben soll. 

Die Polizisten hielten den Mann an und fanden bei ihm drei "Kugeln" Kokain sowie mehrere Bündeln mit Bargeld. Der 26-Jährige wurde wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen - das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gesuchte Frau festgenommen

Bereits zuvor hatten die Beamten der Bereitschaftseinheit in der Gumpendorfer Straße gegen 15.15 Uhr eine 51-jährige Österreicherin kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass gegen die Frau eine Festnahmeanordnung des Wiener Landesgerichts bestand. Auch sie soll gegen das Suchtmittelgesetz verstoßen haben. Die Polizisten nahmen die 51-Jährige fest.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.