Zwischen Dienstag, 17. März und Freitag, 4. Juli werden die Gleise im Bereich beim Gürtel und der Westbahnstraße sowie die Gleise der Schleife getauscht.

© Manfred Helmer

Chronik Wien
03/24/2021

Gleiserneuerung der Straßenbahnlinie 49: Neubaugürtel gesperrt

Von Freitag, 26. März bis Mittwoch, 31. März 2021 wird ein Abschnitt des Neubaugürtels gesperrt. Der Verkehr wird zwischen Gürtel und Wimbergergasse vor Ort umgeleitet.

Bereits seit letzter Woche ist der Urban-Loritz-Platz Schauplatz von Bauarbeiten der Wiener Linien. Der Grund: die Gleismodernisierung der Straßenbahn. Die Arbeiten dauern bis 4. Juli 2021.

Was genau passiert?

Die Weichen-, Kreuzungs- und Gleisanlage im Bereich der Gürtelquerung und der Westbahnstraße sowie die Gleisschleife werden nämlich getauscht. Und das sorgt für Sperren und Stau für Autofahrer und für Umwege für die Öffi-Fahrer. 

Die 49er-Linie, eine der meistbenutzten Straßenbahnen, ist betroffen. Sie wird von Samstag (27. März) bis Montag (29. März) zweigeteilt und fährt von Hütteldorf über die Beingasse zum Westbahnhof und vom Urban-Loritz-Platz zum Volkstheater. Von Freitag, 26. März ab ca. 20:00 Uhr bis Mittwoch, 31. März ca. 5:00 Uhr wird für die Gleisarbeiten sogar der Neubaugürtel gesperrt und der Verkehr umgeleitet. 

Betroffen sind von den Gleisbauten auch die Nachtbuslinien N49 und N8. Sie müssen über die Kaiserstraße umgeleitet werden. Die N8 hält dabei am Neubaugürtel 38.

Gürtelsperre dank Bau

Die Durchführung der Arbeiten erfolgt in drei Bauphasen, wobei grundsätzlich die Arbeiten bei Tag und Nacht ausgeführt werden.

Bauphase 1 vom 17. März 2021, 20:00 Uhr bis 26. März 2021, 20:00 Uhr: Der Bereich Urban-Loritz-Platz wird für den Fahrzeugverkehr zwischen dem Neubaugürtel und der Kenyongasse gesperrt.

Die Umleitungen für den Verkehr in der Westbahnstraße erfolgt für die Fahrtrichtung stadteinwärts über den Lerchenfelder Gürtel - Burggasse und Schottenfeldgasse zurück zur Westbahnstraße, für die Fahrtrichtung stadtauswärts über die Kaiserstraße - Neustiftgasse und den äußeren Lerchenfelder Gürtel.

Bauphase 2 vom 26. März 22:00 Uhr bis 31. März 2021, 05:00 Uhr: Sperre des Neubaugürtels im Bereich des Urban-Loritz-Platzes (vom südlichen bis zum nördlichen Bereich des Urban-Loritz-Platzes). Die Umleitung wird über die Kenyongasse, Wimbergergasse und Urban-Loritz-Platz Nr. 4 bis Nr. 3 eingerichtet. Bauphase vom 31. März 2021, 05:00 Uhr bis zum 5. Juli 2021, 05:00 Uhr: Die Verkehrsmaßnahmen und -einschränkungen sind ident mit der Bauphase 1, wobei zusätzlich das Plateau Westbahnstraße / Urban-Loritz-Platz für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist.

Umleitungen für Nachtbuslinien N49 und N8

Für die Nachtbuslinie N49 kommt es während der gesamten Bauzeit zwischen Dienstag, 17. März und Freitag, 4. Juli zu Umleitungen in beiden Fahrtrichtung. In Fahrtrichtung Ring fährt die Linie N49 ab dem Mariahilfer Gürtel über die Mariahilfer Straße, Kaiserstraße und Westbahnstraße weiter auf die Stammstrecke. In Fahrtrichtung Hütteldorf, Bujattigasse fährt sie von der Westbahnstraße über die Kaiserstraße, Stollgasse zum Westbahnhof und weiter auf ihre Stammstrecke.

Achtung: Zwischen Freitag, 26. März um 20 Uhr und Mittwoch, 31. März um 5 Uhr ändert sich die Umleitung für die Line N49 in Fahrtrichtung Hütteldorf. An diesen Tagen fährt die Nachtbuslinie ab der Westbahnstraße über die Kaiserstraße, Stollgasse zum Westbahnhof und über den Neubaugürtel auf die Felberstraße, Schweglerstraße und ab der Märzstraße dann wieder zur Stammstrecke zurück. Danach gilt für die restliche Bauzeit wieder die oben angeführte Umleitung.

Zur selben Zeit kommt es in Fahrtrichtung Handelskai auch für die Nachtbuslinie N8 zu einer kleinen Umleitung. Die Haltestelle Urban-Loritz-Platz wird in dieser Zeit aufgelassen und stattdessen eine Ersatzhaltestelle am Neubaugürtel 38 errichtet. Hier der Detailplan

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.