© APA/HERBERT NEUBAUER

Chronik Wien
11/19/2020

Gewerkschafter Christian Meidlinger wird Zweiter Landtagspräsident

Neue Funktion für den mächtigen Vertrauten von Bürgermeister Michael Ludwig.

von Josef Gebhard

Er gilt als mächtige graue Eminenz im Universum der Wiener SPÖ. Nun bekommt er zu seinen zahlreichen Funktionen eine weitere hinzu: Christian Meidlinger, SPÖ-Gemeinderat und Chef der Gemeindebediensteten-Gewerkschaft younion mit ihren 155.000 Mitgliedern, wird Zweiter Landtagspräsident, heißt es seitens der SPÖ gegenüber dem KURIER. Er löst damit Veronika Matiasek von der FPÖ ab.

Der 57-jährige Meidlinger, dessen Gewerkschaft auch für die rund 60.000 Mitarbeiter der Stadt Wien zuständig ist, ist weiters einer der Stellvertreter von Michael Ludwig als SPÖ-Parteichef und gehörte zuletzt auch zu dessen Koalitionsverhandlungsteam. Zudem ist er einer der Stellvertreter von SPÖ-Klubobmann Josef Taucher.

Erster Landtagspräsident bleibt Meidlingers Parteikollege Ernst Woller. Als Dritter Landtagspräsident folgt Manfred Juraczka (ÖVP) Martin Margulies von den Grünen nach.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.