Chronik | Wien
05.12.2011

Gesucht: Sextäter attackierte Frau

Ein Wiener wollte in der Nacht zum Sonntag in Donaustadt eine junge Frau vergewaltigen.

Erneut wird in Wien nach einem gefährlichen Sextäter gesucht. Ein noch unbekannter Mann hat in der Nacht zum Sonntag vor einer Woche eine junge Frau in der Donaustadt von der U-1-Station Kaisermühlen zu deren Wohnhaus verfolgt.

Der Mann packte die 23-Jährige plötzlich von hinten, zerrte sie hinter einer Sichtschutzmatte zu Boden und hielt ihr den Mund zu. Die Frau schrie laut, biss dem Mann in den Finger. Ein Anrainer wurde aufmerksam, der Sextäter flüchtete.

Die Kripo hat Fotos des Verdächtigen aus der U-Bahn-Überwachungskamera sichergestellt und hofft nun auf entscheidende Hinweise zu dem Mann: 01 / 31310 - 67 800 oder 67310.