Messerstecherei in Wien-Leopoldstadt

© Kurier / Gilbert Novy

Chronik Wien
07/16/2021

Fünfjähriges Kind stürzte in Wien-Favoriten aus dem dritten Stock

Das Mädchen dürfte in einem Moment der Unachtsamkeit auf das Fensterbrett geklettert und dann abgestürzt sein. Das Kind erlitt schwere Verletzungen.

Am Donnerstagabend kam es in der Troststraße in Wien-Favoriten zu einem tragischen Unfall. Ein Kleinkind stürzte gegen 20.45 Uhr aus dem Fenster eines Wohnhauses und erlitt dabei schwere Verletzungen im Oberkörperbereich. Das Mädchen dürfte allerdings noch Glück gehabt haben, denn es bestand keine Lebensgefahr. Bei den Verletzungen dürfte es sich um Prellungen handeln, zudem besteht der Verdacht einer Fraktur im Armbereich. Das Kind wurde im Schockraum behandelt. 

Ersten Erhebungen zufolge waren die Eltern zum Zeitpunkt des Sturzes nicht in dem Raum. Sie gaben an, dass das Kind auf das Fensterbrett geklettert sein müsse. Dort dürfte die Fünfjährige den Halt verloren haben und in die Tiefe gestürzt sein. Eine Vernachlässigung der Aufsichtspflicht müsse laut Polizei nun geprüft werden. Der Sachverhalt wurde an die Staatsanwaltschaft Wien übermittelt. 

Ob der Fensterbereich gesichert war, ist laut Polizei noch nicht restlos geklärt. Der erste Eindruck deute aber nicht darauf hin.

Verpassen Sie keine Nachricht von Rettung, Polizei und Feuerwehr mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.