Rund 3500 Schanigärten gibt es in Wien.

© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Wien
02/27/2019

Frühlingsgefühle: In Wien locken wieder die Schanigärten

Rund 3500 Gastgärten sowie etliche Eissalons starten in die neue Saison. Letzte Chance, die Eislaufplätze zu nutzen.

von Bernhard Ichner

Der Frühling macht sich langsam bemerkbar. Am kommenden Wochenende mit Wolken, Regenschauern und vier bis 15 Grad zwar eher zögerlich. Alles in allem steigen die Temperaturen aber wieder. Im Folgenden ein paar Vorschläge, was man in der nächsten Zeit in Wien so alles unternehmen kann.

Zum Beispiel den Sonnenschein im Gastgarten genießen. Bereits diesen Freitag (1. März) beginnt in der Stadt die Saison für rund 3500 Schanigärten. Einer der bekanntesten – jener des Schweizerhauses – wird traditionell allerdings erst am 15. März eröffnet.

Sukzessive machen auch die Eissalons wieder auf. Bortolotti in der Mariahilfer Straße 42, Zanoni am Lugeck oder Veganista in der Neustiftgasse 23 sind bereits in Betrieb, die anderen Bortolotti-Filialen oder auch der Eisgreissler öffnen ab 1. März.

Wer gern im Freien einkauft, kommt auf den Wiener Flohmärkten auf seine Kosten. Neben dem ganzjährig geöffneten auf dem Naschmarkt (Samstag, 6.30 bis 14 Uhr), bietet sich am 3., 10. und 17. März etwa jener auf dem Parkplatz des Huma Eleven (Sonntag, 7 bis 13 Uhr) an.

Närrische Zeit

Mit dem „Laufen hilft“-Event im Prater beginnt am Sonntag (3. März) die Laufsaison. Zu Gunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung bzw. des Neunerhauses kann ab 11 Uhr über 5 bzw. 10 Kilometer sowie über die Halbmarathon-Distanz gelaufen werden. Der Nording-Walking-Bewerb beginnt um 9.15 Uhr. Start ist beim Stadionbad. Die Anmeldung kostet je nach Streckenlänge 20 bis 30 Euro.

Wer hingegen noch einmal Eislaufen oder Eisstockschießen möchte, hat bis Sonntag Gelegenheit dazu. Denn sowohl der Wiener Eistraum am Rathausplatz als auch der Wiener Eislaufverein am Heumarkt beenden am 3. März die Saison. Letzterer tut dies jedoch nicht ohne Kinderfasching-Event. Deshalb findet am Samstag (2. März) von 14 bis 18 Uhr die „okidoki“-Spieleshow on Ice statt, ab 16 Uhr ist Kinderschminken angesagt. Danach werden die besten Kostüme prämiert.

Ganz im Zeichen der närrischen Zeit steht der Samstag auch in Simmering. Der Wiener Faschingsumzug mit 21 Festwagen und 350 Kostümierten startet um 14 Uhr in der Hasenleitengasse und führt bis 15.30 Uhr über die Simmeringer Hauptstraße zum Enkplatz.