THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
02/04/2021

Frau von Mann geschlagen: Polizei greift ein

Die Wienerin bat ihre Nachbarin um Hilfe. Der Verdächtige soll auch einen Polizisten verletzt haben.

Am Mittwochnachmittag bat eine  56-jährige Frau ihre Nachbarin in Wien-Landstraße um Hilfe, da sie von ihrem 35-jährigen Lebensgefährten mit dem Umbringen bedroht und geschlagen worden sein soll. Als schließlich die gerufenen Polizisten in der Wohnung eintrafen, hatte sich die Frau in einem Zimmer eingesperrt.

Bei ihrer Befragung gab die Frau an, dass sie von ihrem Mann gewürgt, geschlagen und bedroht worden sei. Dabei ging auch ein Fenster in der Wohnung zu Bruch. Auch als die Beamten den Verdächtigen mit Vorwürfen konfrontierten, soll er äußerst aggressiv reagiert haben und einen Polizisten geschlagen haben.

Polizist am Kopf verletzt

Im Zuge der Festnahme wehrte sich der Österreicher laut Polizei derart heftig, dass ihn die Beamten zu Boden ringen mussten, dabei wurde ein Polizist am Hinterkopf leicht verletzt. Gegen den Verdächtigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Er selbst gab an, dass er Alkohol getrunken hätte und es zu einem Streit gekommen sei.

"Jedes Opfer häuslicher Gewalt ist eines zu viel. Für die Polizei ist die große Herausforderung, dass sie über Gewalt informiert wird. Wenn sie sich bedroht fühlen und Angst haben, wenden sie sich bitte an den Notruf 133", heißt es von der Polizei. Auch der Frauennotruf der Stadt Wien unter 01/71 71 9 ist rund um die Uhr, Montag bis Sonntag, ebenfalls an Feiertagen, für Frauen und Mädchen erreichbar.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.