Chronik | Wien
17.06.2017

Frau in Bus zum Flughafen Wien mit Messer attackiert

Vorfall in einem Bus auf der Südosttangente. 25-jährige Täterin litt offenbar unter Psychose.

Eine 31-jährige Frau ist am Freitagabend im Bus zum Flughafen Wien auf der Südosttangente (A23) von einer 25-Jährigen mit einem Messer attackiert worden. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger setzte sich die Täterin gegen 19.20 Uhr neben die ihr offenbar unbekannte Britin, begann sie zu beschimpfen und erhob abstruse Anschuldigungen.

Fahrgäste schritten ein

Schließlich zückte die 25-Jährige ein Messer und fügte ihr oberflächliche Schnittwunden zu. Andere Insassen entrissen der Aggressorin das Messer und verständigten die Polizei. Die Beamten entdeckten bei der 25-Jährigen, die anscheinend unter einer Psychose litt und einen verwirrten Eindruck machte, unter anderem auch noch einen Pfefferspray. Die Täterin wurde vorläufig festgenommen.