THEMENBILD: POLIZEI / SICHERHEIT

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
01/11/2021

Fahrerflucht nach tödlichem Unfall in Wien: Verdächtiger festgenommen

Bei dem mutmaßlichen Unfalllenker wurde eine Cannabisplantage gefunden. Der Mann wurde festgenommen.

Bei einem Verkehrsunfall sind am Freitagabend in Wien-Donaustadt eine 70-Jährige getötet und ein 62-Jähriger schwer verletzt worden. Nach dem tödlichen Unfall dürfte der Lenker eines schwarzen BMWs geflüchtet sein - nun wurde er aber laut Polizei ausgeforscht. 

Die Seniorin erlag ihren Verletzungen am Freitag kurz nach 17 Uhr noch am Unfallort an der Ecke zwischen Paneth- und Sebaldgasse. Das zweite Unfallopfer wurde mit schweren Verletzungen von der Wiener Berufsrettung ins Spital eingeliefert.

Wagen in Tiefgarage abgestellt

Am Samstag bat die Polizei schließlich um Hinweise aus der Bevölkerung: Gesucht wurde ein schwarzer BMW - ein Cabrio Coupe mit Metallfaltdach. Das Auto dürfte bei dem Unfall erheblich beschädigt worden sein.

Die Windschutzscheibe soll eine große Delle bekommen haben und an der linken Seite wurde der Kühlergrill beschädigt, zudem bleib die linke Abdeckung der Scheinwerferwaschanlage am Unfallort zurück. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht geklärt werden, da es keine unmittelbaren Zeugen gab.

Noch am Sonntag dürfte sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet haben, der den BMW in einer Tiefgarage beim Einkaufszentrum in der Großfeldsiedlung in Floridsdorf entdeckt haben soll. Als der Verdächtige zum Wagen zurückkehrte, wurde er von der Polizei festgenommen.

Es soll sich laut Polizei um einen 32-jährigen Österreicher handeln. Seine Einvernahme steht noch aus. Das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

Diese Cannabiszucht soll bei dem Verdächtigen gefunden worden sein.

Diese Cannabiszucht soll bei dem Verdächtigen gefunden worden sein.

Diese Cannabiszucht soll bei dem Verdächtigen gefunden worden sein.

Diese Cannabiszucht soll bei dem Verdächtigen gefunden worden sein.

Der Verdächtige soll ins Drogenmilieu verwickelt sein. So soll er laut Polizei in Verbindung mit einer Indoor-Cannabiszucht mit 370 Pflanzen stehen. Das Landeskriminalamt ermittelt in diesem Zusammenhang.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.