Der Laden befindet sich im Otto-Wagner-Haus an der Linken Wienzeile.

© Eiskarussell

Chronik Wien
04/27/2021

Eiskarussell: Im Otto-Wagner-Haus dreht sich alles ums Eis

Das Lokal Eiskarussell eröffnete die neue Eis-Saison. An der Linken Wienzeile gibt es seit April Eis im Brioche - und bald auch Aperol-Eis.

von Nina Oezelt

Die 34-jährige Steirerin Stefanie Wächter studierte Jus - und zwar in Wien und in Belgrad. Doch als Anwältin sollte sie nie arbeiten. In Belgrad fing Wächter an, in einem österreichischen Eisgeschäft zu arbeiten. 

Sie verliebte sich in das Eismachen und in die Art, wie man damit Menschen glücklich macht. Daraufhin änderte Wächter ihren Lebensweg.

In Italien besuchte sie für einige Tage die sogenannte "Eis-Universität" von Bologna. Und in Istanbul lernte sie von einem italienischen Eismacher, wie man echte Pistazien und Früchte zu Eis verarbeitet. Genau das macht sie heute auch in Wien.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ihre Lieferanten sind handverlesen. "Entweder habe ich sie bei der Eismesse ausgesucht oder sie durch intensive Internetrecherche gefunden", sagt die Unternehmerin.

Affogato und Eis im Brioche

Produziert wird das Eis in dem kleinen Laden am Rennweg 22 im 3. Bezirk.

Wächter verkauft zwölf Sorten: dunkle Schoko (sieht fast schwarz aus), Vanille aus Madagaskar, Haselnuss aus Piemont, Pistazie aus Sizilien, Erdbeerglück oder Mangofreude zum Beispiel. 

Wächter möchte sich keine Grenzen setzen und ist auch offen für Vorschläge für neue Eissorten. Besonders beliebt bei den Passanten sei auch der Affogato, erzählt sie. 

Zur Erklärung: Affogato al caffè ist ein Dessert der italienischen Küche, das aus Espresso mit Vanilleeis besteht.

Bananensplit im Becher (5,90 Euro)

Kaffee Affogato (3,90 Euro)

Eis im Brioche (5,40 Euro)

Seit April gibt es auch "Eis im Brioche", eine Spezialität aus Sizilien. Außerdem ist Aperol-Eis und ähnliches "Eis für Erwachsene" in Planung.

Floraler Schmuck

Das alles ist auch in der Filiale an der Linken Wienzeile 40 zu haben. Sie wurde diesen Frühling wieder eröffnet. Im Winter hat das Geschäft dort zu.  Der kleine Laden befindet sich direkt im Majolikahaus, das Otto Wagner entworfen hat.

Das 1898 errichtete Haus ist mit sogenannten Majolikafliesen der Firma Wienerberger verkleidet und mit floralen Motiven geschmückt. Die Blumen stammen von Otto Wagners Schüler Alois Ludwig. 

Eine Kugel gibt es für 1, 70 Euro; zwei Kugeln für 3,20 Euro; drei für 4,70 Euro. 

Eiskarussell

3., Rennweg 22

6., Linke Wienzeile 40

Täglich von 13 bis 19 Uhr (bei Temperaturen unter 12 Grad und bei starkem Regen geschlossen)

Finnische Erfindung

Der Name "Eiskarussell" symbolisiert übrigens, dass sich bei Wächter alles ums Eis dreht. Dass ein Eiskarussell in Finnland etwas ganz anderes bezeichnet, das wusste die Gastronomin nicht. 

Ein Finne baute im Jahr 2017 ein Eiskarussell: Dafür sägte er mit einer Kettensäge einen Kreis in einen zugefrorenen See und befestigte einen Außenbordmotor daran. Fertig war das Freizeitgerät - eine Eisscholle, die sich um die eigene Achse dreht. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.