A woman lies on the ground after falling off an e-scooter in central Kyiv

Symbolbild

© REUTERS / GLEB GARANICH

Chronik Wien
07/13/2021

E-Scooter-Fahrerin in Wien-Brigittenau von Auto gerammt

Die 30-Jährige wollte eine Radfahrerüberfahrt überqueren. Sie wurde verletzt in ein Spital gebracht.

Eine 30-jährige Scooter-Fahrerin ist am Montagabend von einem Pkw in Wien-Brigittenau in der Engerthstraße in Fahrtrichtung Handelskai gerammt und dabei verletzt worden. Laut Polizei wollte die Frau eine Radfahrerüberfahrt überqueren.

Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem die 30-Jährige stürzte und sich verletzte. Die Rettung versorgte die Frau, brachte sie dann aber zur Sicherheit zur weiteren Beobachtung ins Unfallkrankenhaus Wien-Lorenz Böhler.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.