© Kurier

Chronik Wien
10/01/2019

Duo überfiel 12 betagte Frauen: 11 Jahre Haft

Die Opfer waren auf Gehhilfen angewiesen, die älteste Dame war 89 Jahre alt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

von Michaela Reibenwein

Sie sind 22 Jahre alt. Der eine Installateur-Lehrling, der andere arbeitslos. Geld hatten sie beide keines - und so hatten sie eine Idee: alte Damen überfallen. Insgesamt 12 Opfer im Alter von 73 bis 89 Jahren sind bekannt. Etliche von ihnen waren auf einen Gehstock oder einen Rollator angewiesen.

"Schuldig", bekennen sich die jungen Männer am Dienstag im Landesgericht für Strafsachen in Wien. "Diese Serie von Raubüberfällen ist besonders abscheulich und verwerflich. Sie haben sich die schwächsten Opfer ausgesucht", sagt die Staatsanwältin. Hatten sie ein Opfer ins Auge gefasst, verfolgten sie es bis zum Wohnhaus. Im Stiegenhaus oder schon davor rempelten sie die Frauen an und entrissen ihnen ihre Taschen. Die Taten ereigneten sich zwischen Jänner und März 2019. Am 6. März schließlich wurden sie geschnappt, kurz bevor sie die nächste Frau überfallen konnten - eine Frau mit Sauerstoffflasche und Rollator. Die Beute ist lächerlich gering. Insgesamt erbeuteten die jungen Männer 595 Euro.

Geringe Beute, aber schwerverletzte Frauen

"Vier Frauen wurden dabei schwer verletzt", sagt die Staatsanwältin. "Sie haben Knochenbrüche erlitten, eine Frau erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma."

"Entschuldigen kann man so etwas nicht", sagt Rechtsanwalt Nikolaus Rast. "Aber hier sieht man, was Heroin aus den Menschen macht." Beide Männer sollen drogenabhängig sein. Urteil: Jeweils 11 Jahre Haft; nicht rechtskräftig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.