Chronik | Wien
25.04.2017

Christusstatue aus Wiener Pfarrkirche zu Ostern gestohlen

Die Polizei fahndet nach dem Kunstwerk und unbekannten Täter.

Ein bisher unbekannter Täter hat zu Ostern in der Pfarrkirche Aspern in Wien eine 55 Zentimeter hohe Statue von Christus dem Auferstandenen mitgehen lassen. Der Diebstahl wurde nach Angaben der Polizei vom Dienstag vermutlich am 17. April begangen.

Der Wert der Statue ist den Angaben zufolge zwar nicht bekannt. Da der Diebstahl an einem Ort der Religionsausübung begangen wurde, werde er laut Gesetz als schwer gewertet, sagte Polizeisprecher Harald Sörös.