THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
04/13/2021

Bewaffnete Jugendliche in Wien-Ottakring festgenommen

Die Jugendlichen sollen davor eine Fensterscheibe eingeschlagen haben. Einer soll die Polizisten mit dem Umbringen bedroht haben.

Weil am Montagabend im Bereich der Thaliastraße in Wien-Ottakring eine Fensterscheibe eingeschlagen worden war, machte sich die Polizei gegen 21 Uhr auf die Suche nach verdächtigen Personen. Am Schuhmeierplatz stießen die Beamten schließlich auf vier Jugendliche, die wegliefen, als sie die Polizisten sahen.

Nach einer kurzen Verfolgung nahm die Polizei zwei 17-jährige Verdächtige fest. Beide sollen die Polizisten beschimpft und sogar mit dem Umbringen bedroht worden sein. Einer der beiden - ein syrischer Staatsbürger - soll sich mit Kopfstößen und Tritten gewehrt haben. Der Jugendliche wurde festgenommen.

Er soll laut Polizei sieben Gramm Marihuana und eine Teppichmesserklinge dabeigehabt haben und wurde mehrfach angezeigt. Der zweite Verdächtige hatte eine Schreckschusspistole dabei und wurde ebenfalls angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.