© Berufsfeuerwehr Wien

Chronik Wien
05/27/2020

Wiener Berufsfeuerwehr zu Pkw-Brand alarmiert

Die Einsatzkräfte bekamen die Flammen mit Löschschaum in den Griff.

Am späten Dienstagnachmittag wurde die Wiener Berufsfeuerwehr zu einem Fahrzeugbrand auf der A22 gerufen. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort kurz vor dem Kaisermühlentunnel eintrafen, stand der Pkw bereits zur Gänze in Flammen. 

Fahrer konnte rechtzeitig flüchten

Die Feuerwehr musste sich mit Atemschutzmasken nähern und konnte den Brand dann mit Löschschaum bekämpfen. In Fahrt Richtung Stockerau kam es durch den Einsatz zu Verkehrsbehinderungen, was auch an der starken Rauchentwicklung lag. Der Pkw-Fahrer konnten noch rechtzeitig aussteigen und wurde bei dem Brand nicht verletzt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.