Chronik | Wien
11.08.2017

Baustellen: Einschränkungen in ganz Wien

Feiertag sorgt für wenig Verkehr. Die Stadt nützt die Zeit für nötige Sanierungen.

Sommerzeit ist Baustellenzeit – und am kommenden Wochenende müssen Autofahrer in Wien mit einigen zusätzlichen Sperren rechnen: Da der Dienstag ein Feiertag ist, geht die Magistratsabteilung für Straßenbau (MA 28) nämlich davon aus, dass das kommende Wochenende das verkehrsschwächste des Sommers sein wird. Ab Freitag wird dies genützt, um am Inneren Gürtel, am Getreidemarkt, am Handelskai und in der Triesterstraße mit Hochdruck zu arbeiten.

Von Freitag bis Mittwoch wird die Gürtelverbindung in der Thaliastraße in beide Richtungen gesperrt. Nur die Straßenbahnverbindung wird aufrechterhalten.

Am Handelskai beim Friedrichs-Engels-Platz wird das Kreuzungsplateau saniert. Die Zu- und Abfahrt zwischen Handelskai und Floridsdorfer-Brücke bzw. Adalbert-Stifter-Straße sind nicht befahrbar.

Wegen der Baustelle am Getreidemarkt ist bis Dienstag in Richtung Naschmarkt nur ein Fahrstreifen frei. Fahrten Richtung Rathaus über Gauermanngasse und Babenbergerstraße sind nicht möglich.

Im Zeitraum von Samstag bis Dienstag kommt es außerdem zu einer insgesamt 15-stündigen Sperre der Triester Straße stadteinwärts zwischen Raxstraße und Quaringasse. Grund dafür ist ein Kran-Abbau.