Asyl: Neuer Protestzug angekündigt

Asylwerber, in der Votivkirche, Asyl, Asylanten…
Foto: Deutsch Gerhard Asylwerber in der Votivkirche.

Die Lage in der Votivkirche ist unverändert

Die Unterstützer des Flüchtlings-Camps in der Wiener Votivkirche haben für Mittwoch eine neue Solidaritätsdemonstration angekündigt. Der Protestzug soll um 16.00 Uhr vom Sigmund Freud Park aus starten. Bereits am vergangenen Samstag waren Hunderte Unterstützer des Flüchtlings-Camps auf die Straße gegangen.

   Die Lage in der Votivkirche sei weiterhin unverändert, rund 40 Asylwerber hielten sich in der Kirche auf, der Großteil von ihnen befänden sich im Hungerstreik, erklärte eine Unterstützerin des Flüchtlings-Camps gegenüber der APA. Ab Mittwoch sollten Deutschkurse für die Asylwerber angeboten werden. Auch die neu gewählte Präsidentin der Frauenorden Österreichs, Beatrix Mayrhofer, will den Menschen in der Votivkirche einen Besuch abstatten.

(apa / dk) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?