© APA/HERBERT PFARRHOFER

Chronik Wien
09/01/2021

"Arbeitsunfall": Lkw rammte Dienstauto von Minister Martin Kocher

Dienstwagen des Ministers wurde am Ring in Wien von Lkw gerammt. Minister blieb unverletzt, eine Mitarbeiterin wurde leicht verletzt.

Eigentlich war Arbeitsminister Martin Kocher am Mittwochvormittag am Weg in Richtung Alpbach. Zunächst informierte er allerdings noch in einer Pressekonferenz über die aktuellen Arbeitslosenzahlen.

Der Unfall ereignete sich dann gegen 10.30 Uhr am Ring in der Nähe des Wiener Rathauses. Ein Lkw bog von der Ringstraße links in Richtung Rathausplatz, dabei kollidierte der Lastwagen aus unbekannter Ursache mit dem Dienstauto des Ministers.

Kocher selbst blieb bei dem Unfall unverletzt. Weniger Glück hatte eine 28-jährige Mitarbeiterin des Ministers, sie wurde beim Crash leicht verletzt.

Nach einer notfallmedizinischen Versorgung wurde sie ins nächste Krankenhaus gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.