© dpa

Liesing
05/27/2016

Amtsbekannter Bankräuber in Wien ausgeforscht

Der 68-Jährige soll in einem Geldinstitut in Liesing Bargeld aus den Kassen genommen und geflohen sein.

Die Polizei hat nach intensiven Ermittlungen einen mutmaßlichen Bankräuber ausgeforscht.

Der amtsbekannte 68-jährige Mann soll am 3. Mai in einem Geldinstitut in der Endresstraße in Wien-Liesing Bargeld aus den Kassen genommen und geflohen sein. Er wurde in seiner Wohnung festgenommen.

Der Mann zeigte sich geständig. Er verantwortete sich damit, dass "seine Mindestsicherung bei kostspieligen Vergnügungen nicht reicht", sagte Sprecher Patrick Maierhofer.

In einem Schließfach einer anderen Bank konnten die Ermittler einen großen Teil der Beute und die Tatwaffe sicherstellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.