Wiener Polizei vereitelte Betrug

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
08/03/2022

68-jähriger Patient attackierte Krankenschwester und Polizisten

Polizisten mussten in Ottakring eingreifen, als ein 68-jähriger Patient mit der Faust auf seine Pflegerin losging.

Ein Patient in Wien randalierte am Dienstagabend in Wien-Ottakring und attackierte eine Krankenschwester, schreibt die Polizei in einer Aussendung. Der 68-Jährige soll sie mit der Faust geschlagen haben. Die herbeigerufenen Polizisten griffen ein und zogen einen Amtsarzt hinzu, der den rabiaten Patienten untersuchen sollte.

Der gebürtige US-Amerikaner wehrte sich aber auch gegen die Untersuchung heftig und ging auf die Beamten los. Schließlich konnte der 68-Jährige überwältigt werden. Er wird auf freiem Fuß angezeigt. Sowohl die Krankenschwester als auch die beiden Polizisten wurden verletzt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare