Die Polizei sucht nach diesen beiden Schlägern.

© APA/POLIZEI

Rudolfsheim-Fünfhaus
02/24/2016

32-Jähriger verprügelt: Zahlreiche Hinweise auf Täter

Opfer wird aus künstlichem Tiefschlaf geholt. Polizei hofft auf Hinweise durch seine Befragung.

Nachdem die Polizei am Dienstag Fotos zweier Männer veröffentlicht hat, die vergangenen Donnerstag einen 32-Jährigen in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus niedergeschlagen haben, sind zahlreiche Hinweise auf die Täter eingegangen. Diese sollen im Laufe des Mittwochs überprüft werden, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Das Prügelopfer befand sich am Mittwoch nicht mehr in akuter Lebensgefahr.

Der 32-Jährige wurde bei der Attacke vor einem Lokal lebensgefährlich verletzt und lag im künstlichen Tiefschlaf. "Die Ärzte haben nun die Aufwachphase eingeleitet", sagte Christoph Mierau, Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

Der 32-Jährige wurde am 18. Februar kurz vor 20.00 Uhr von einem Duo in der Märzstraße verfolgt und vor einem Lokal attackiert. Als er zu Boden ging, trat einer der Täter noch gegen den Kopf des Opfers, ehe beide Angreifer flüchteten. Die Hintergründe des brutalen Übergriffs waren laut Polizei am Mittwoch weiterhin unklar. Aufschlüsse soll eine Befragung des Opfers geben, sobald dieser wach und vernehmungsfähig ist. Der brutale Übergriff wurde von der Kamera vor dem Lokal festgehalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.