Chronik | Wien
27.02.2015

29-Jähriger bei Unfall mit Bim verletzt

Fahrbetrieb der Linien 6 und 71 teilweise eingestellt.

Weil er die Garnitur einer Wiener Straßenbahn übersehen hatte, ist ein 29-Jähriger von der Bim erfasst und mittelschwer verletzt worden. Das berichtete die Berufsrettung Freitagabend. Aufgrund des Rettungseinsatzes auf der Simmeringer Hauptstraße musste der Fahrbetrieb der Linien 6 und 71 teilweise eingestellt werden.

Laut Wiener Linien fuhren die beiden Linien für eine halbe Stunde nur zwischen Burggasse/Stadthalle und Grillgasse sowie zwischen Fickeystraße und Kaiserebersdorf bzw. Zentralfriedhof.