Ampel aus Korea

© Screenshot

Chronik Wien
08/14/2019

27-Jähriger geht bei Rot über Straße und wird verhaftet

Der Mann zeigte sich hinsichtlich einer Strafe uneinsichtig und war aggressiv. Bei der Festnahme leistete er Widerstand.

Ein 27-jähriger Mann ist am Mittwochabend in Wien-Leopoldstadt in der Vendiger Au bei Rot über die Straße gegangen. Diese an sich oft zu beobachtende Gesetzesübertretung führte aufgrund des aggressiven Gebarens des Mannes schließlich zu seiner Festnahme.

Trotz mehrmaliger Abmahnung hatte der iranische Staatsbürger zuvor sein angriffslustiges Verhalten nicht geändert und sich uneinsichtig gezeigt, teilte die Wiener Polizei mit. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Mann heftigen Widerstand und konnte erst durch das Aufbringen von Körpergewalt seitens der Polizei festgenommen werden. Im Zuge der Festnahme verletzte sich ein Beamter am Unterarm. Die Polizei fand bei der Durchsuchung des 27-jährigen Cannabis.