Im Bild: Ein Pilot flog am Donnerstag über den Waldbrand.

© APA/AFP/DESIREE MARTIN

Kanaren
08/04/2016

Waldbrand auf La Palma: Deutscher löste Feuer mit Klopapier aus

Ein Mann starb bei den Löscharbeiten. 700 Menschen wurden in Sicherheit gebracht.

Bei einem Waldbrand auf der Kanaren-Insel La Palma ist ein Mann ums Leben gekommen. Er sei bei den Löscharbeiten getötet worden, berichtete die spanische Nachrichtenagentur efe unter Berufung auf den Zivilschutz.

Es soll sich nicht um einen Feuerwehrmann, sondern um einen 54 Jahre alten Beschäftigten der Forstbehörde der Insel gehandelt haben. Zu den Umständen seine Todes wurde zunächst nichts bekannt. Auf der bei Touristen beliebten Insel war am Mittwoch in der Nähe der Gemeinde El Paso ein Feuer ausgebrochen.

Ein von der Zivilgarde festgenommener Deutscher habe zugegeben, in den Hügeln über Jedey in einem trockenen Waldgebiet seine Notdurft verrichtet und anschließend das verwendete Klopapier angezündet zu haben, berichtete die spanische Nachrichtenagenturefe am Donnerstag.

Der 27-Jährige lebt nach Angaben der Zeitung ABC in einer Höhle, einen festen Wohnsitz hat er anscheinend nicht.

In dem Gebiet rund um San Nicolas, Tacande und Jedey seien 700 Menschen in Sicherheit gebracht worden, deren Häuser von den Flammen bedroht seien, berichtete die spanische Nachrichtenagenturefe am Donnerstag.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.